Samstag, 16. Januar 2010

Webrahmen

Also weben wollte ich ja schon immer. Hab ich zwar früher als Kind mal gemacht (mit mehr oder weniger guten Resultaten), aber seit ich vor zwei Jahren im Textilkundeunterricht verschiedene Webarten kennengelernt hab, weiß ich, was man so alles machen kann.
Und in einer Strickpause hab ich folgendes entdeckt *herzchenaugen* ashford rigid heddle, 60 cm Breit knappe 130 Euro von Traub-Wolle.
So jetzt muss ich sparen ...

Übrigens seid gestern kenne ich www.ravelry.com. (Ich weiß, ich bin da etwas hinterher.) Waaahnsinnig toll, eine weltweite Community für Strickfreaks, mit tausend und einer Anleitung (mindestens). Ich musste also sogleich Wolle bei Buttinette bestellen um meine neu erstellete To-do-Liste abarbeiten zu können.

Unter anderem dieses wundervolle Tuch.


(Beispielbild und Tuch von Emely Ross, Ravelry.com
Wie ihr seht, ich hab zu tun. :) 

Kommentare:

  1. Hast Du das Tuch schon gestrickt? Jedenfalls ist es wunderschön, auch das edle Grau gefällt mir.

    Spitze sind die DDR Nadeln von Mutti aus dem Post von neulich, ich habe auch noch einige davon liegen, nutze nun aber doch vorwiegend meine Knitpicks.
    LG Kuestensocke

    AntwortenLöschen
  2. Huhu liebes Chaosknäuel!

    Danke für den tollen Tip mit der Kaninchenseite!! Jetzt bin ich um einiges schlauer!

    Schönen Blog hast Du hier. Hab mich gleich mal als regelmässiger Leser eingetragen!!

    LG
    Suse

    AntwortenLöschen
  3. Huhu Küstensocke,

    nein das Tuch hab ich noch nicht gestrickt, aber die Anleitung schonmal hier "gesichert". Ich möchte es in einem dunklem violett und hab die Wolle gestern bestellt. Sobald sie da ist, gehts los hehe *hibbel*

    Ich änder den Post mal, dass es ersichtlicher wird, dass das Tuch nicht von mir ist.

    @Wollhexe,

    gerne, für den kleinen Findus nur das beste :D

    AntwortenLöschen